Mittwoch, 30. Mai 2012

Me-Made-Mittwoch (12)

Heute: mein erstes Nähwerk der Neuzeit :)



gemeint ist: bei einer gelernten Schneiderin als Oma und einer Hobby-Schneiderin als Mutter näht man auch als Kind. Sogar mein Bruder hat früher (sehr sehr früher!) ein bisschen was gemacht... Bei mir waren es seltsame Kleider für die Puppen, irgendwelche (nicht wirklich stabile) Täschchen, eine Patchworkdecke für die Puppenwiege etc.
Dann Vor ein paar Jahren entdeckten meine Mutter und ich die Stoffmärkte, und mit den tollen Stoffen wuchs auch die Lust, wieder selber zu nähen. Das hier war dann mein Erstwerk, nach einem Schnittmuster, ich glaube aus einer uralten Laura oder so, und erstmal zur Probe aus einem alten (selbstgenähtem und von mir wieder aufgetrenntem) Nachthemd meiner Oma...

Und damit war ich heute morgen auf Entdeckungstour, aber dazu mehr nach der nächsten Maus :) Bzw. im nächsten Beitrag.

Bleibt noch auf die anderen MMMerinnen hinzuweisen, wie immer versammelt bei Catherine.

Nachtrag: leider kann ich irgendwie nicht auf Kommentare antworten, daher auf diesem Weg: Von dem Nachthemd ist leider nicht mehr viel übrig, es war auch nicht durchgängig gepunktet. Das war allerdings der größte Teil und hat Zentimetergenau für die Bluse gereicht... Teile waren nur in diesem apricot, Teile waren apricot-weiß gestreift, und der Rest weiß mit apricotfarbenen Blüten. daraus hab ich z.B. die kleinen Tilda-Gänse genäht etc.
Posted by Picasa

Kommentare:

  1. Sieht sehr schön aus!
    LG
    Theresa

    AntwortenLöschen
  2. Das gefällt mir auch! Ist noch etwas da von Omas Nachthemd? würde ich auch gerne dran rumschneidern... Herzliche Grüße, Marja

    AntwortenLöschen
  3. Was für eine schöne Bluse! :))) Und der Stoff ist (für einen Nachthemd-Stoff ;) ) total schön! Ich hätte nie gedacht, dass das mal ein Nachthemd war!
    Liebe Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen
  4. Mir gefällt deine Bluse. ... Die würde ich auch sofort anziehen.

    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  5. ähnelt meiner Bluse, nur viel kürzer natürlich. Ich mag es auch gerne gebrauchte Stoffe neu zu verwenden...Liebe grüsse Lotta

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin ja ein bisschen neidisch auf Deine schneiderndene Verwandschaft... ;)

    AntwortenLöschen