Samstag, 29. Dezember 2012

Unsere Krippe

Heute möchte ich euch mal wieder ein "Familien-Projekt" zeigen, auf das wir alle sehr stolz sind und das zu uns an Weihnachten dazugehört: unsere Krippe. Jedes Jahr gibt es kleinere Veränderungen, aber die Hauptbestandteile sind schon "uralt"
Hier erstmal ein Überblick. Den Unterbau hat mein Vater vorletztes (?) Jahr gebaut, seitdem ist sie auch mit den Aststücken eingegrenzt....



Der Stall wurde vor ca. 5 Jahren neugebaut, bei dem alten stießen sich die Figuren immer die Köpfe am Dach an ;) Die Figuren hat meine Mutter alle in der Art der Waldorfpuppen gemacht, sodass mein Bruder und ich als kleine Kinder schon damit spielen konnten (und auch durften). Außerdem können durch die Sisaldrähte als Arme und Beine alle möglichen Bewegungen dargestellt werden. Der Stall ist aus alten Mandarinen-Kisten gebaut, und das Dach haben mein Bruder und ich aus Rindenstücken gedeckt...
 
 


Relativ lang gibt es auch schon den Brunnen. Er besteht aus einer Garnrolle, "ummauert" mit Kieselsteinen und Gips, dass Dach ist hier mit Eisstielen bedeckt :)


Relativ lang gibt es auch schon den Teich, die Brücke ist aber (eine der wenigen Ausnahmen) gekauft


Die Magd habe ich vor ein paar Jahren dazu gebastelt, dass die Damen nicht so in der Minderheit sind ;)


Den Bollerwagen hat mal mein Bruder gebastelt, ebenso die Leiter.... Die Schafe hat meine Mutter aus Modelliermasse und Watte gebaut...
 
 


Durch die Beweglichkeit der Figuren sind manchmal der Junge und der Hirte auch den Baumstamm am zersägen ;)


Überall sind kleine Details, hier ein Eichhörnchen....


Die "Wiese" haben meine Mutter und ich letztes Jahr aus grünem Fransengarn gestrickt, und ebenfalls seit letztem Jahr wuseln Meerschweinchen aus Modelliermasse umher. Ich habe alle Meerschweine, die bei mir wohnen (bzw. gewohnt haben) nachgebildet.... (im Hinteregrund der Frosch am Teich)
 
 


Und derzeit sind die Könige noch auf der Anreise (unterm Weihnachtsbaum). Balthasar muss allerdings laufen, (noch) gibt es nur zwei Kamele.... allerdings ist schon seit längerem ein Elefant im Gespräch ;)
 
Posted by Picasa

Kommentare:

  1. Schön!
    Es gibt zu Weihnachten einfach Dinge, die gehören dazu... Schön, dass ihr noch immer Freude an der Krippe habt. Die beweglichen Figuren sind allerliebst. Maria und Josef stoßen sich bei uns am Stall auch den Kopf. Aber den hat unsere älteste Tochter selbst gezimmert. Also ist es schön so wie es ist.

    Liebe Grüße
    und eine schöne Zeit noch zwischen den Jahren.

    Nula

    AntwortenLöschen
  2. Herrje,ist die bezaubernd und dann soviele liebevolle Details, da kann man sich ja gar nicht dran satt sehen, ein wundervolles Gemeinschaftsprojekt!Ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja nicht nur ganz zauberhaft anzusehen, ich finde, die Beteiligung der Familie macht sie besonders kostbar - deine - eure Krippe!
    Begeisterte liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Ich glaub, ich hab mich grad verliebt! Kann man sich in eine Krippe verlieben? Oh ja, wenn sie soo viele schöne liebevolle Details hat! Bezaubernd!
    LG Petra

    AntwortenLöschen