Montag, 7. Januar 2013

UFO - Angriff (1)

So, ich melde mich auch mal wieder... habe heute morgen die Hausarbeit abgegeben und vorhin die (benotete) Präsentation gehalten... jetzt noch zwei mündliche Prüfungen, und die Semesterferien sind da (und die Bachelorarbeit....)
Dennoch folge ich dem Aufruf vom Miss Margerite: UFOs fertigmachen....

Heute also die erste Etappe:
1) Alle meine UFOs oder Die schonungslose Wahrheit
  • Steckbrief: Eure UFOs und ihre Geschichte
  • Vorüberlegungen: Was mache ich aus meinen UFOs? Was soll ihre Bestimmung sein: Mache ich sie wie ursprünglich geplant fertig oder soll doch etwas ganz anders daraus werden? Oder will ich mich ihrer gar entledigen?

Gut, alle UFOs sind das nicht *pfeif*, aber ich fange mal mit denen an, wo das fertigmachen wirklich endlich sein muss....

Nummer 1. ist mein absolut ältestes UFO.... genau genommen, weiß ich gar nicht mehr, von wann es ist. Ich weiß aber noch, dass es meine zweite Bluse überhaupt war/ist. Das spricht dafür, dass das Teil jetzt ca. plus/minus sechs Jahre in der Ecke liegt.... Eigentlich war ich total motiviert, fand den Stoff toll (ein altes Nachthemd meiner Oma ;) ) und habe angefangen.... und dann irgendwann nicht weitergemacht. Werden sollte es eine einfache Bluse mit kurzen Ärmeln und kleinem Stehkragen nach einer Burda-Anleitung. Eigentlich soll sie dass immernoch werden. Gemacht werden muss noch: Kragen fertig nähen, Seitennähte schließen, Ärmel einnähen, Saum, Knopflöcher und Knöpfe annähen... Hatte ich schon Knöpfe? Gute Frage. Und wo ist die Anleitung, da war noch irgendwas mit den Ärmeln....? Und wo ist das Nähgarn in der passenden Farbe?
Fertig werden soll sie aber ;)

 


Das UFO ist jünger ;), macht mir aber mehr Sorgen. Begonnen vor zwei (?) Jahren, entstehen sollte eine Wickelbluse nach Burda (siehe unten), allerdings mit halblangen Ärmeln. Damals mochte ich besonders weite Ärmel. Damit bin ich mir aber gar nicht mehr sicher. Zudem ist der wirklich schöne Blumenstoff vom Stoffmarkt leider recht steif. Da weiß ich nicht, ob das Schnittmuster überhaupt so passend ist. Da ich sowieso fast alles nochmal auftrennen muss, da die Nähmaschine Schlingen verursacht hat, überlege ich eine Komplett-Änderung. Habt ihr vielleicht Vorschläge?

(jaja, gebügelt sind die UFOS natürlich nicht... stattdessen mussten sie bisher zusammengeknäult in einer dunklen Ecke ausharren...)
 


Bleibt noch ein drittes UFO, was ich mal weiter machen sollte: es lagert in keiner dunklen Ecke, sondern in der schönen Holzschachtel aus der Flohmarkthalle:


Ein Strickstück, was ich zum Einzug in meine Studentenwohnung hier begonnen habe. Zur Erinnerung: ich beende gerade das fünfte Semester ;) Sehr weit bin ich nie gekommen:
 


Entstehen soll dieses kurze Strickjäckchen, da ich gerade im Strickfieber bin (bald zeig ich euch mal ein Werk, gerade fertig, auf das ich sehr sehr stolz bin), denke ich, dass ich es auf jeden Fall fertig stricke.

So, ich beschränke mich erstmal auf diese drei UFOs. Falls jemand gute Ideen (vor allem in Bezug auf Nummer 2) hat, immer her damit :)
Und ich schau mir mal die anderen UFOs an...
Posted by Picasa

Kommentare:

  1. ich lese derzeit so gern die stricksachen, also bin ich vollkommen bei dir, wenn du sagst du machst das fertig :-) schööön!!!! zu deiner bluse kann ich dir nix raten :-( aber magst du das, wenn der stoff so steif ist, auf der haut haben?... die holzschatulle ist so lieb! lg manuela

    AntwortenLöschen
  2. Zum Blümchenstoff schwebt mir spontan etwas ohne Ärmel vor... Schulterfrei und sehr sommerlich. Also eigentlich so wie der Schnitt ;-) Mit Ärmeln wirkt es von Ferne ein wenig nachthemdsärmelig? Aber ich kann mich durchaus täuschen. Hoffentlich reicht die Wolle für das Strickjäckchen... nur zu, ich möchte es gerne vollendet sehen!

    Herzliche Grüße, Marja

    AntwortenLöschen
  3. ...oh, da hast du ja schon ordentlich was hinter dir, kein Wunder, dass die Ufo´s warten müssen, aber dafür ist ja dann Zeit in den Semesterferien ;o)!Ich wünsche dir viel Freude beim fertigstellen!Ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  4. Dem Einwand mit steifem Stoff auf nackter Haut würde ich mich anschließen - lieber ärmellos und ein schickes kurzes Sommerkleidchen? Der Saum ließe sich ja evtl. mit einem passenden Stoff verlängern. (Und sei mir bitte nicht böse ;-) auf den ersten Blick dachte ich: ach, noch ein ehemaliges Nachthemd Deiner Oma...)
    Das Strickjäckchen muß Du unbedingt fertigstricken, das ist süß!

    AntwortenLöschen